Steinbruch

BASALT – TUFFSTEIN

Vor ungefähr 3 Millionen Jahren war auf dem Gebiet des heutigen Goričkos eine Unmenge Vulkanstaubes und Gesteinsbrocken aus einem Vulkanriss ausgebrochen. Mit dem Absetzen und der Erhärtung dieses Materials entstanden Schichten des Basalt-Tuffsteines und Tuffits. Diese beiden graubraunen Gesteine sind im Steinbruch bei Grad gut sichtbar. Die Hauptbesonderheit der beiden Gesteine ist das Mineral Olivin bzw. seine „Vulkanbombe“, die von einem bis zu mehreren Zentimetern groß ist und eine ovale oder rechteckige Form hat. Früher zerbrach man das Gestein und verwändete es als Baumaterial, voraus auch das Schloss Grad gebaut ist.

 

OLIVIN

Olivin (Fe, Mg)2SiOentsteht mit Kristallisation der Magma, die reich an Eisen und Magnesium aber arm an Quarz ist. Als harte Lösung von Fostrirt und Fayalit hat Olivin variable physikalische Eigenschaften – vor allem Farbe und Dichte. Fosterit, der nur Magnesium enthält, kann ohne Farbe sein. Je mehr der Eisen zugemischt ist, das heißt. Je mehr die harte Lösung den Fayalit enthält, desto grüner ist es, er kann auch dunkelgrün oder fast schwarz sein.

 

Želiš obiskati naš doživljajski park Vulkanija?

Preveri zasedenost in rezerviraj svoj termin.

X

Všečkaj nas!